Site Overlay

Über Michael Patrick Kelly

(c) Dumitru Ionita

Michael Patrick Kellys bisheriges Leben liest sich wie ein Drehbuch: Als Kind wird er in eine Familienband hinein geboren und als Teenager mit seinen Hits plötzlich zum Schwarm einer ganzen Generation. Nach dem Orkan der Popularität, der mit 20 Millionen verkauften Alben und Stadiontourneen über ihn hinwegfegte, macht er einen radikalen Schritt: er wird Mönch und schließt sich über sechs Jahre in die Stille eines Klosters ein. Als Solokünstler erlebt er jetzt eine phänomenale Erfolgswelle, bei der noch lange kein Ende in Sicht ist. 

Sein aktuelles Album „iD“ (deutsch: Identität) verkaufte sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehrere hunderttausend Mal und war alleine in Deutschland mehr als 70 Wochen in den Charts. Hits wie „iD“, „Roundabouts“ oder „Et Voila“ sind aus dem Radio nicht mehr wegzudenken. Er begeisterte in den letzten Jahren die Zuschauer bei „Sing meinen Song“ und seit letztem Jahr auch bei „The Voice of Germany“. Die „iD Tour“ wurde mehrfach verlängert und ging im September 2019 nach mehr als 2 Jahren, 120 Shows und knapp einer halben Millionen Zuschauer zu Ende. Station machte Michael Patrick Kelly auch in Wien (Arena Open Air am 04. September 2019). Mit im Gepäck hatte er auch hier seine #PeaceBell, die ihn auf der kompletten Tour begleitet hat. Im Konzert läutete die Glocke eine Friedensminute ein.

(c) Dumitru Ionita